ONLINE STORE

www.specshop.pl

Workhours:
pn. - pt., 0900 - 1700

Helpline: +48 533 372 997
Complaints / Service: +48 533 314 997
Fax: +48 614 152 998

Customer Service: info@specshop.pl
Complaints: reklamacje@specshop.pl
Airsoft Service: serwis@specshop.pl



LOCAL STORE

Kościuszki 144 2N St.
61-717 Poznań Poland

Opening hours:
Mon. - Fri.900 - 1700
Saturday: 900 - 1400
Sunday: Closed

Geschäftsordnung Des Internet-Shops

GESCHÄFTSORDNUNG DES INTERNET-SHOPS SPECSHOP.PL VOM 31.05.2017

I. DEFINITIONEN

Die in der Geschäftsordnung verwendeten Begriffe bedeuten::
  1. Kunde – eine natürliche Person, eine juristische Person oder eine andere Organisationseinheit als eine juristische Person, der besondere Vorschriften die Rechtsfähigkeit verleihen, die einen Auftrag in dem Geschäft erteilt.
  2. Verkäufer – im Folgenden SPC genannt - Betreiber des Shops SpecShop.pl: SPC ul. Kościuszki 114 2N, 61-117 Poznań, NIP: 554 225 95 53, Tel.: +48 533 372 997, E-Mail: info@specshop.pl.
  3. Verbraucher – gemäß § 22 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches, ist eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft mit einem Unternehmer abschließt, das nicht in direktem Zusammenhang mit ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit steht.
  4. Bürgerliches Gesetzbuch – Gesetz vom 23. April 1964. (Dz.U. Nr 16, poz. 93 in der jeweils gültigen Fassung.);
  5. Geschäftsordnung – diese Geschäftsordnung für die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege innerhalb des Online-Shops SpecShop.pl;
  6. Internet-Shop (Shop) – ein unter specshop.pl verfügbarer Internetdienst, über den der Kunde insbesondere Bestellungen tätigen kann;
  7. Waren – Produkte, die im Internet-Shop präsentiert werden;
  8. Kaufvertrag – ein Vertrag über den Verkauf von Waren im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches, der zwischen SPC und dem Kunden abgeschlossen und mit der Nutzung der Website des Ladens abgeschlossen wurde;
  9. Gesetz über Verbraucherrechte – Gesetz vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Dz.U. z 2014 r. poz. 827);
  10. Gesetz über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege – Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege (Dz. U. Nr 144, in der jeweils gültigen Fassung.);
  11. Bestellung – eine Willenserklärung des Kunden, die unmittelbar auf den Abschluss des Kaufvertrages abzielt und insbesondere Art und Anzahl der Waren angibt.

II. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Diese Geschäftsordnung legt die Regeln für die Nutzung des Online-Shops fest, der unter: specshop.pl verfügbar ist.
  2. Bei dieser Geschäftsordnung handelt es sich um die in Artikel 8 des Gesetzes über elektronische Dienste genannten Vorschriften.
  3. Der Online-Shop, der unter: specshop.pl läuft, wird von SPC betrieben.
  4. In dieser Geschäftsordnung wird insbesondere Folgendes festgelegt:
    1. die Regeln für die Registrierung und Nutzung des Kontos im Online-Shop;
    2. Bedingungen für die elektronische Reservierung von im Online-Shop verfügbaren Produkten;
    3. Bedingungen für die elektronische Übermittlung von Bestellungen im Online-Shop;
    4. die Regeln für den Abschluss von Kaufverträgen mit der Nutzung der im Internet-Shop angebotenen Dienstleistungen.
  5. Die Nutzung des Online-Shops ist möglich, sofern das vom Kunden genutzte ICT-System die folgenden technischen Mindestanforderungen erfüllt:
    1. Internet Explorer Version 10 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oder
    2. Chrome 49 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oder
    3. Firefox 43 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oder
    4. Microsoft Edge 13 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oder
    5. Opera Version 36 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oderb
    6. Safari Version 4 oder neuer mit aktiviertem JavaScript.
  6. Für die Nutzung des Online-Shops sollte der Kunde selbst Zugang zu einem Computerarbeitsplatz oder einem Terminal mit Internetzugang haben.
  7. In Übereinstimmung mit dem geltenden Recht behält sich die SPC das Recht vor, die Erbringung von Dienstleistungen über den Online-Shop auf Personen ab 18 Jahren zu beschränken. In einem solchen Fall werden potenzielle Kunden darüber informiert.
  8. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Kunden jederzeit über einen Link auf der Hauptseite der specshop.pl-Website abrufen, herunterladen und ausdrucken.

III. REGELN FÜR DIE NUTZUNG DES INTERNET-SHOPS

  1. Um den Online-Shop nutzen zu können, ist es notwendig, sich bei ihm zu registrieren.
  2. Die Registrierung erfolgt durch Ausfüllen und Akzeptieren des auf einer der Webseiten des Shops verfügbaren Anmeldeformulars.
  3. Die Voraussetzung für die Registrierung ist die Zustimmung zum Inhalt des Reglements und die Angabe von als obligatorisch gekennzeichneten personenbezogenen Daten.
  4. SPC kann dem Kunden das Recht zur Nutzung des Online-Shops entziehen sowie seinen Zugang zu einigen oder allen Ressourcen des Online-Shops mit sofortiger Wirkung beschränken, wenn der Kunde gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere den Kunden, verstößt:
    1. bei der Registrierung im Online-Shop falsche, ungenaue oder veraltete, irreführende oder die Rechte Dritter verletzende Angaben gemacht hat,
    2. durch den Online-Shop die Persönlichkeitsrechte Dritter, insbesondere die Persönlichkeitsrechte anderer Kunden des Online-Shops, verletzt hat,
    3. andere Handlungen vornimmt, die nach Ansicht des SPC gegen das geltende Recht oder die allgemeinen Regeln für die Internetnutzung verstoßen oder dem Ruf des SPC schaden.
  5. Eine Person, der das Recht zur Nutzung des Online-Shops verweigert wurde, darf sich ohne vorherige Zustimmung des SPC nicht erneut registrieren.
  6. Um die Sicherheit der Übertragung von Nachrichten und Daten im Zusammenhang mit den auf der Website angebotenen Diensten zu gewährleisten, ergreift der Internet-Shop technische und organisatorische Maßnahmen, die dem Grad der Bedrohung für die Sicherheit der erbrachten Dienste angemessen sind, insbesondere Maßnahmen, um Unbefugte daran zu hindern, im Internet übertragene personenbezogene Daten zu sammeln und zu ändern.
  7. Insbesondere ist der Kunde verpflichtet, dies zu tun:
    1. keine gesetzlich verbotenen Inhalte bereitzustellen oder zu übertragen, z.B. Inhalte, die Gewalt fördern, verleumden oder Persönlichkeitsrechte und andere Rechte Dritter verletzen,
    2. Nutzung des Online-Shops in einer Weise, die dessen Funktionsfähigkeit nicht beeinträchtigt, insbesondere durch die Verwendung bestimmter Software oder Geräte,
    3. keine Maßnahmen zu ergreifen, wie z.B.: das Versenden oder Posten unerwünschter kommerzieller Informationen (Spam) im Online-Shop,
    4. den Online-Shop in einer Weise zu nutzen, die für andere Kunden und SPC nicht unangenehm ist,
    5. alle im Online-Shop eingestellten Inhalte nur für den persönlichen Gebrauch zu verwenden,
    6. den Online-Shop in einer Weise zu nutzen, die den Bestimmungen des auf dem Gebiet der Polnischen Republik geltenden Rechts, den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den allgemeinen Regeln für die Nutzung des Internets entspricht.

IV. VERFAHREN ZUM ABSCHLUSS EINES KAUFVERTRAGES

  1. Informationen über die auf der Website des Ladens zur Verfügung gestellten Waren, insbesondere deren Beschreibung, technische und nutzungsbezogene Parameter und Preise, stellen eine Aufforderung zum Abschluss eines Vertrages im Sinne von Artikel 71 des Bürgerlichen Gesetzbuches dar.
  2. Um einen Kaufvertrag über den Internet-Shop abzuschließen, sollte man auf die Website von specshop.pl gehen, die Ware auswählen und anschließend technische Maßnahmen auf der Grundlage der dem Kunden angezeigten Nachrichten und der auf der Website verfügbaren Informationen ergreifen.
  3. Die Auswahl der vom Kunden bestellten Waren erfolgt durch Hinzufügen in den Warenkorb.
  4. Im Rahmen der Auftragserteilung - bis zum Zeitpunkt des Klicks auf den Button "Ich erteile eine Bestellung mit Zahlungsverpflichtung" oder andere gleichwertige Informationen über die Zahlungsverpflichtung - hat der Kunde die Möglichkeit, die eingegebenen Daten und die ausgewählten Waren zu ändern. Zu diesem Zweck sollte sich der Kunde von den angezeigten Nachrichten und Informationen auf der Website leiten lassen.
  5. Nachdem der Kunde alle erforderlichen Daten über den Online-Shop angegeben hat, wird eine Zusammenfassung der Bestellung angezeigt. Die Zusammenfassung Ihrer Bestellung enthält Informationen über Sie:
    1. den Gegenstand des Auftrags,
    2. den Stückpreis und den Gesamtpreis der bestellten Produkte oder Dienstleistungen, einschließlich Lieferkosten und etwaiger Nebenkosten,
    3. die gewählte Zahlungsweise,
    4. die gewählte Versandart,
    5. die Lieferzeit.
  6. Um die Bestellung zu versenden, ist es notwendig, den Inhalt des Reglements zu akzeptieren, personenbezogene Daten anzugeben, die als verbindlich gekennzeichnet sind, und die Schaltfläche Bestellung mit der Zahlungspflicht zu drücken.
  7. Die Absendung der Bestellung durch den Kunden ist eine Willenserklärung zum Abschluss eines Kaufvertrages mit SPC gemäß dem Inhalt der Vorschriften.
  8. Nach Erteilung einer Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail mit dem Titel "Bestätigung des Auftragseingangs", die die endgültige Bestätigung aller relevanten Elemente der Bestellung enthält.
  9. Der Vertrag ist abgeschlossen, wenn der Kunde die oben genannte E-Mail-Nachricht erhält.
  10. Der Kaufvertrag wird in polnischer Sprache abgeschlossen, wobei der Inhalt den Vorschriften entspricht.
  11. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Kunden jederzeit über einen Link auf der Hauptseite der specshop.pl-Website abrufen, herunterladen und ausdrucken.
  12. Die Bestelldaten und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Regelungen des Internet-Shops) werden festgelegt, gesichert und per E-Mail zur Verfügung gestellt.

V. LIEFERUNG

  1. Die Lieferung der Waren ist auf das Gebiet der Polnischen Republik beschränkt und erfolgt an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse.
  2. Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt durch GLS und UPS-Kurier, Pakeautomat Paczkomaty 27/7 und inPost-Kurier . Die Versandkosten werden ebenfalls zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben.
  3. Die Lieferzeit beträgt 1 bis 7 Werktage ab dem Datum der Absendung der Bestellung durch den Kunden.

VI. PREISE UND ZAHLUNGSARTEN

  1. Die Preise der Waren sind in polnischen Zloty und Euro angegeben und beinhalten alle Komponenten, einschließlich Mehrwertsteuer (mit Unterscheidung des Satzes), Zölle und alle anderen Komponenten. Gilt nicht für Schusswaffen, Munition und pyrotechnische Materialien.
  2. Der Kunde hat die Möglichkeit, den Preis zu bezahlen:
    1. Überweisung auf die Bankkontonummer,
    2. Zahlung im elektronischen Bankensystem auf der Website specshop.pl,
    3. Zahlung bei Lieferung.
  3. Rabatte im Online-Shop beinhalten, sofern nicht anders angegeben, nicht Versand, Inkasso, Ratenkreditgebühren, PayPal-Gebühren, Bankgebühren und andere technische Kosten. Der Rabatt umfasst nicht Produkte aus der Kategorie Waffen und Munition.

VII. DAS WIDERRUFSRECHT

Nur der Kunde, der auch Verbraucher ist, hat Anspruch auf eine 30-tägige Frist zum Rücktritt vom Vertrag. Der Verbraucher hat das Recht, innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten. Die Widerrufsfrist endet 30 Tage nach dem Tag, an dem Sie den Besitz der Waren erwerben oder an dem ein anderer Dritter als der Frachtführer und von Ihnen angegebener Eigentümer die Waren erwirbt.

Um von Ihrem Recht auf Rücktritt vom Vertrag Gebrauch zu machen, müssen Sie uns SPC, Kościuszki 114 2N, 61-717 Poznań, info@specshop.pl, über Ihre Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, durch eine eindeutige Erklärung (z.B. einen Brief per Post, Fax oder E-Mail) informieren.

Sie können auch ein Auszahlungsformular oder eine andere eindeutige Erklärung per E-Mail auf unserer Website specshop.pl ausfüllen und senden. Wenn Sie von dieser Möglichkeit nutzen, senden wir Ihnen umgehend eine Empfangsbestätigung über den Erhalt von Informationen über Ihre Auszahlung auf einem dauerhaften Medium (z.B. per E-Mail).

Zur Einhaltung der Widerrufsfrist genügt es, wenn Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist Informationen über die Ausübung Ihres Widerrufsrechts übermitteln.

Der Verbraucher kann nicht vom Kaufvertrag zurücktreten, wenn die Ware nach Kundenspezifikation angefertigt/verändert wird oder wenn das Produkt mit einer versiegelten Verpackung geliefert wird, die nach dem Öffnen der Verpackung aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden kann.

Auswirkungen des Widerrufs

Wenn Sie von diesem Vertrag zurücktreten, erstatten wir alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Kosten für die Lieferung der Ware (mit Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der von uns angebotenen günstigsten normalen Lieferart ergeben), unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach dem Tag, an dem wir von Ihrer Entscheidung, Ihr Recht auf Rücktritt von diesem Vertrag auszuüben, unterrichtet wurden. Die Rückerstattung erfolgt mit den gleichen Zahlungsmitteln wie bei der ursprünglichen Transaktion, sofern Sie nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart haben; in jedem Fall entstehen Ihnen im Zusammenhang mit der Rückerstattung keine Gebühren.

nachweisen. Bitte senden oder übergeben Sie uns den oder die Artikel sofort, spätestens jedoch 14 Tage nach dem Datum, an dem Sie uns von Ihrem Rücktritt von diesem Vertrag informiert haben. Die Frist ist eingehalten, wenn Sie die Ware vor Ablauf der 14-tägigen Frist zurücksenden. Sie haben die direkten Kosten der Rücksendung zu tragen. Sie haften nur für die Wertminderung der Sache, die sich aus ihrer Verwendung ergibt, es sei denn, sie ist zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und des Funktionierens der Sache erforderlich.

VIII. REKLAMATIONEN DER WAREN

  1. SPC haftet als Verkäufer gegenüber dem Kunden, der Verbraucher im Sinne von § 22 Abs. 1 BGB ist, aufgrund der Gewährleistung für Mängel im Rahmen des im BGB, insbesondere in den Artikeln 556 und 556 Abs. 1 - 556 Abs. 3 und nachfolgenden Artikeln des BGB, festgelegten Umfangs.
  2. Beschwerden, die sich aus der Verletzung von gesetzlich oder nach diesem Reglement garantierten Rechten ergeben, sind an reklamacje@specshop.pl. zu richten. SPC verpflichtet sich, jede Beschwerde innerhalb von 14 Tagen zu prüfen. Die Nichtbeachtung der Beschwerde innerhalb der oben genannten Frist bedeutet, dass sie als berechtigt angesehen wird.
  3. SPC ist kein Hersteller von Waren. Der Hersteller ist für die Gewährleistung der verkauften Waren zu den Bedingungen und für den auf der Garantiekarte angegebenen Zeitraum verantwortlich. Wenn die Garantieurkunde eine solche Möglichkeit vorsieht, kann der Kunde seine Garantieansprüche direkt an den autorisierten Service richten, dessen Adresse auf der Garantiekarte zu finden ist.

IX. BESCHWERDEN ÜBER DIE ERBRINGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN AUF ELEKTRONISCHEM WEGE

  1. SPC ergreift Schritte, um sicherzustellen, dass der Shop in dem nach dem derzeitigen technischen Kenntnisstand erforderlichen Umfang voll funktionsfähig ist, und verpflichtet sich, von Kunden gemeldete Unregelmäßigkeiten innerhalb einer angemessenen Frist zu beheben.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, SPC unverzüglich über Unregelmäßigkeiten oder Unterbrechungen im Betrieb des Internet-Shop-Dienstes zu informieren.
  3. Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb des Ladens kann der Kunde schriftlich an die Adresse melden: SPC, Kościuszki 114 2N, 61-717 Poznań, per E-Mail an info@specshop.pl oder über das Kontaktformular.
  4. In der Beschwerde hat der Kunde seinen Vor- und Nachnamen, seine Anschrift für die Korrespondenz, Art und Datum des Auftretens von Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb des Ladens anzugeben.
  5. SPC verpflichtet sich, jede Beschwerde innerhalb von 14 Tagen zu prüfen. Die Nichtbeachtung der Beschwerde innerhalb der oben genannten Frist bedeutet, dass sie als berechtigt angesehen wird.

X. STREITBEILEGUNG UND SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. Der Kunde, der ein Verbraucher ist, kann bei Interesse außergerichtliche Beschwerde- und Abhilfeverfahren in Anspruch nehmen. Streitigkeiten über Online-Käufe können durch ein Mediationsverfahren vor den regionalen Aufsichtsbehörden der Gewerbeaufsicht oder vor dem Schiedsgericht der regionalen Aufsichtsbehörde der Gewerbeaufsicht beigelegt werden. Die Verbraucher können auch andere Methoden der außergerichtlichen Streitbeilegung nutzen und beispielsweise ihre Beschwerde über die EU-ODR-Internetplattform einreichen, die unter der Adresse http://ec.europa.eu/consumers/odr/
  2. Wenn der Verbraucher kein Interesse an der Möglichkeit der außergerichtlichen Streitbeilegung hat, ist die Beilegung von Streitigkeiten zwischen dem SPC und dem Verbraucher den zuständigen Gerichten nach den Bestimmungen der einschlägigen Bestimmungen der Zivilprozessordnung vorzulegen.
  3. Die Beilegung von Streitigkeiten zwischen einem SPC und einem Kunden, der nicht auch Verbraucher ist, ist dem für den Sitz des SPC zuständigen Gericht vorzulegen.
  4. In Angelegenheiten, die nicht durch diese Verordnungen geregelt sind, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches, die Bestimmungen des Gesetzes über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege und andere relevante Bestimmungen des polnischen Rechts.
Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel